Den erwachten Zustand des eigenen Geistes kennenlernen!

Einige Menschen vergessen nie, wie es war, als sie sich das erste Mal nicht mit ihren Gedanken identifizierten und so einen kurzen Identitätswandel erlebten vom Inhalt ihres Denkens zur Bewusstheit. Bei anderen geschieht es auf so subtile Weise, dass sie es kaum bemerken.

Die erste Spur von Bewusstheit stellte sich bei mir während meine erste Meditation ein.

ich war in Urlaub...…..

Einen Augenblick lang konnte ich offenbar von meinem eigenen Geist Abstand nehmen und ihn aus einer tieferen Sicht heraus betrachten. Ein flüchtiger Wechsel vom Denken zur Bewusstheit vollzog sich.

…………...

Aber es war nur ein Vorgeschmack, den ich schnell wieder vergass. Die nächsten 4 Jahren verbrachte ich in Angst und Frustrationen, vollkommen mit meinem Denken identifiziert.

 

ehe die Bewusstheit wiederkehrte und diesmal nicht nur als Vorgeschmack