Die Elemente

Wie die Geh-Meditation Stress abbaut.

 Werden diese vier Elemente «Erde, Wasser, Luft und Feuer» gemeinsam in einem harmonischen Einklang miteinander verbunden, entsteht die Geh-Meditation.

 

Die Geh-Meditation ist eine Art des bewussten Atmens in Kombination mit beseelten, ruhigen Bewegungsabläufen.

 

Diese Meditationstechnik hilft dabei abzuschalten, den Geist zu beruhigen und so auch Stress abzubauen.

Stress vermindert stets sowohl die Qualität als auch die Effektivität dessen,

was wir unter seinem Einfluss machen.

Es besteht ausserdem eine starke Verbindung zwischen Stress und negativen Emotionen wie Angst und Wut. Stress schadet dem Körper und wird zunehmend als eine der Hauptursachen

für so gennannte Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt und Krebs erkannt.

 

Gehmeditation bedeutet: zu wissen, dass wir gehen. Wir gehen häufig, aber meistens ist es eher ein Eilen.

 Unsere Schritte hinterlassen Abdrücke voller Angst und Sorge auf der Erde. 

Wenn wir jedoch einen Schritt in Frieden tun können, dann können wir auch zwei, drei, vier oder tausend Schritte für den Frieden tun.

 


Geh Meditation, Atem Meditation